v.6.0.1 - 26.04.2019

Adminmodus
  • Mit /amode kann man nun einen Adminmodus betreten und verlassen. Ist man im Adminmodus, kann man fliegen und ist unverwundbar.
  • Ab Adminlevel 1 kann man seinen Spawnpunkt nun auf seinen jetzigen Standpunkt setzen.

    Ku-Klux-Klan
    Pizzerlieferanten-Job
    Das Auto der Tutorial-Rundfahrt kann nicht mehr zerstört werden.
    Der Chat wird wieder eingeblendet, nachdem man einen Teleportmarker benutzt hat.
    Benchpress im Fitnessstudio kann wieder beendet werden.
    Bei den Hanteln im Fitnessstudio werden nun Muskeln hinzugefügt.
    Der Motor von Noobfahrzeugen kann wieder angemacht werden.
    Pflanzensystem
    Bank-PIN-Eingabe

    v.6.0.0 - 13.04.2019

    Der Inhalt von Schwarzen Brettern kann nun im Adminmenü verändert werden. Zuvor war dies nur mit Zugriff auf die Datenbank möglich.
    Fast komplett automatisiertes Eventsystem
  • Im Adminmenü gibt es nun einen weiteren Bereich; den Events-Bereich, in welchem man zwischen vier verschiedenen Events auswählen kann - Wettschwimmen, Autorennen, Derby und Geldsacksuche. Wurde ein Event gestartet, läuft es komplett automatisiert ab. Sprich, man hat als Teammiglied lediglich die Arbeit von einem Klick. Zumindest bei drei von den genannten Events. Bei der Geldsacksuche muss zuvor mindestens ein Geldsack platziert worden sein.
  • Das HUD erscheint nun per Animation nach dem Einloggen.
    Neues Eigenmenü.
    Im Tacho wird nun der Name des jeweiligen Fahrzeuges angezeigt.
    Zwei weitere Angelläden.
    Item: Oxygenflasche
    Item: Angelhaken
    Prestige-Objekte
  • In ganz San Andreas wurden Prestige-Objekte platziert - z.B. Statuen - welche man erwerben kann, wodurch man einen Jobgehaltsbonus von 1% erhält. Es ist möglich, mehrere Prestige-Objekte zu besitzen und dementsprechend einen ordentlichen Jobgehaltsbonus abzustauben. Dieses System soll die Prestige-Objekte wertvoll machen, damit sie ein attraktives Handelsobjekt sind.
  • Cluckin' Bells
    Donutläden
    Gefangener Fisch kann nun in Angelläden verkauft werden.
    Neulingschat
  • Der Neulingschat kann mit /n [Text] benutzt werden, bis man sein viertes Level erreicht hat. Der Neulingschat soll ermöglichen, dass Neulinge sich gegenseitig kennenlernen und helfen können.
  • Sollte man mit weniger als 60 Minuten einen anderen Spieler töten, wird man mit dem Grund Neulings-DM automatisch permanent gebannt.
    Neues Nametag für Peds.
    Mietsystem
    Man kann nun weitere Sachen in Mülltonnen finden. Unter anderem Sachen wie "eine leere Chipstüte", welche als Niete gesehen werden, allerdings auch diverse seltene und nützliche Items.
    StVo-Punkte
    Im Hausmenü gibt es nun einen Bereich für Haushaltsregeln, in welchem Besitzer Haushaltsregeln und andere Notizen für Mieter eintragen können.
    Man kann nun vom Hausmenü aus auf seine Waffenbox zugreifen.
    Business-System
  • Fast jedes Geschäft in San Andreas kann nun gekauft werden. Vom Luxusautohaus bis hin zum kleinen Angelladen. Insgesamt existieren über 100 kaufbare Objekte. Ist man im Besitz eines Geschäftes, hat man die Möglichkeit, die Preise seiner Artikel selbst auszuwählen. Dadurch ist ein Konkurrenzkampf zwischen Besitzern des gleichen Geschäftes möglich. Denn kauft man sich z.B. einen Supermarkt, gehört einem wirklich nur der gekaufte Supermarkt, alle anderen stehen weiterhin zum Verkauf, können allerdings ebenfalls von einem gekauft werden. Sprich, es ist möglich, dass sich ein Spieler eine ganze Ladenreihe kauft. Was allerdings eher unwahrscheinlich ist. Nicht aufgrund der hohen Kosten, sondern der damit verbundenen Arbeit. Ist man im Besitz eines Geschäfts, hat man nämlich einige Aufgaben. Man muss Ware bestellen, Rechnungen zahlen und seinen Laden attraktiv halten, um nicht in Schulden zu versinken.
  • Neues Gangwarsystem
  • Es ist nun nicht mehr notwendig, dass ein Spieler der Angreifer sich durchgehend in dem TK (Totenkopf) befinden muss. Es muss nun lediglich maximal ein Spieler generell irgendwo innerhalb des Gebietes sein, damit der Gangwar nicht abbricht. Außerdem ist es nun möglich, dass mehrere Fraktionen gleichzeitigen einen Gangwar durchführen. Sprich, wenn Fraktion A gegen Fraktion B kämpft, kann Fraktion C in einem anderen Gebiet gegen Fraktion D kämpfen.
  • Zahlreiche neue Gangwargebiete.
    Bei dem Gangwargebiet "Drogenlabor" wurden einige Objekte hinzugefügt, um neue Taktiken zu ermöglichen.
    Job: Boxer
    Es wurden weitere Garagen platziert.
    An allen Tankstellen - ausgenommen ganz kleinen - befinden sich nun mehrere Tankmarker.
    In San Fierro spawnen nun zwischendurch Drogendealer versteckt in Gassen, bei denen man sein Gras verkaufen kann.
    Neues Intro.
  • Das alte Intro war langweilig und nicht wirklich informativ. Es hat wenige Orte abgeflogen und einen kurzen Text angezeigt. Aus diesem Grund musste ein neues her! Das neue Intro beinhaltet eine Story-Sequenz, eine Rundfahrt, welche einem ausführliche Informationen zu dem Gamemode anzeigt, und dutzende Tutorial-Aufgaben, welche einem die wichtigsten Systeme zeigen. Es ist nicht zwingend notwendig, die Tutorial-Aufgaben zu erledigen, allerdings empfehlenswert, da die Aufgaben einiges an Geld einbringen.
  • Neben dem Schwarzmarkt gibt es nun ebenfalls einen normalen Marktplatz am Bahnhof. Des Weiteren können nun deutlich mehr Items angeboten werden.
    An Bankautomaten kann man nun seine Kontoauszüge einsehen.
    Fraktions-, Unternehmen- und Firmenfahrzeuge werden nun ebenfalls bei fünf Explos gelöscht.
    Bei der Naturkatastrophe "Ölpest" färbt sich das Wasser nun schwarz.
    Naturkatastrophe: Sandsturm
    Wenn Spieler abgeschleppte Fahrzeuge freikaufen, geht nun ein Teil des Geldes in die Kasse der Mechaniker.
    Wenn Spieler Repairkits kaufen, geht nun ein Teil des Geldes in die Kasse der Mechaniker.
    Die Wochenzeit kann nun im Eigenmenü eingesehen werden.
    Es ist nun möglich, andere Spieler im Interaktionsmenü zu bewerten.
    Neues Inventar, welches kein Item-Limit mehr hat.
    Unternehmen haben nun ebenfalls ein Lager in ihrer Basis.
    Im Innenraum des San Fierro Police Department kann man sich nun stellen.
    Im Innenraum des San Fierro Police Department kann man nun die Kaution anderer Spieler bezahlen.
    Hotels in ganz San Andreas, in denen man sich ein Zimmer mieten kann.
    Sound, wenn die Infobox erscheint.
    Sound, wenn man ein Achievement erreicht.
    Sound, wenn man ein Fenster öffnet und schließt.
    Sound, wenn man einen Status erreicht.
    Sprunk-Automaten
  • Die Sprunk-Firma ist nun ebenfalls ein Business. Dementsprechend sind in Automaten nicht unbegrenzt viele Dosen verfügbar.
  • Baustellen
  • Es gibt neun verschiedene Baustellen. Mit jedem Scriptstart wird eine von ihnen geladen.
  • Neue GUI-Class.
    Ku-Klux-Klan Mitglieder in den Wäldern des Mount Chiliad.
    Möbel können nun mit der Taste "F" wieder eingesammelt werden.
    Mechaniker können nun Explos für je $25.000 entfernen.
    Mechaniker können nun Sportmotoren einbauen.
    Weitere Mautstellen
    Während dem Durchqueren eines Markers wird nun ein Fakt angezeigt.
    Schlüsselvergabe für Fahrzeuge.
    Geworbene Spieler können nun in der Spielerverwaltung eingesehen werden. Außerdem bekommt man nun Belohnungen, wenn ein geworbener Spieler 25, 50, 100, 250 und 500 Spielstunden erreicht hat.
    Fraktionspayday für böse Fraktionen, wenn mindestens drei Mitglieder online sind. Man bekommt $200, 25g Gras und 50 Materialien pro Ganggebiet.
    Staatsfraktionisten werden nun informiert, wenn gesuchte Spieler eine Mautstellen durchqueren.
    Tattoostudios
    Weitere Klamotten, Frisuren und Accesoires für den CJ-Skin.
    Harndrang
    Energie
    Leader von Fraktionen und Unternehmen können nun einstellen, ab welchem Rang Mitglieder etwas aus dem Lager nehmen können.
    Jobbeschreibungen im Jobcenter.
    Bigfoot
    Timebans sind nun möglich.
    Item: Spitzhacke
    Nebenjob: Astronaut
  • Man kann nun auf den Mond fliegen und dort Mondsteine sammeln, welche zum Craften verwendet werden können. Um die Rakete nutzen zu können, benötigt man einen Schutzmechanismus, welchen man in Mülltonnen findet, und Raketentreibstoff, den man bei einer riskanten Einbruchsmission in die Area 51 bekommen kann. Es kann immer nur ein Spieler gleichzeitig auf dem Mond sein.
  • Personalausweis
    Arbeitsgenehmigung
    Drei weitere Banken
    Zigaretten
    Wasserspender
    Private Firmen und Gangs
  • In der Stadthalle besteht nun die Möglichkeit, eine eigene Firma oder Gang zu gründen. Je nachdem, was man gründet, erhält man Zugriff auf neue Funktionen. So können Firmen z.B. ihre Fahrzeuge zum Verkauf anbieten und diese anschließend an belebten Orten platziere, wo Spieler auf diese aufmerksam werden und sie bei Interesse mit nur zwei Klicks kaufen können. Gangs wiederum haben unter anderem die Möglichkeit, Gang-Missionen durchzuführen.
  • Konto anlegen.
  • Man muss nun in einer Bank ein Konto anlegen, um die Bankautomaten nutzen zu können. Man erhält eine PIN und muss diese bei jeder Nutzung eintippen, um auf sein Konto zugreifen zu können.
  • Die Yakuza haben nun einen Teleporter zu ihrem Helipad.
    Das F.B.I hat eine neue Base bekommen und ist nun voll funktionsfähig.
    Die Mechaniker haben nun, neben ihren Abschleppwagen, auch drei Wayfarer und einen DFT-30.
    Das Tacho wird nun ausgeblendet, wenn man stirbt.
    Sprachensystem
    Die Jobfahrzeuge können nun über das Adminmenü respawnt werden.
    Acht weitere Schwarze Bretter.
    181 Bankautomaten
    Bankautomaten können nun mit dem neuen Item "Automatensprenkit" gesprengt werden. Die Beute hängt von dem Inhalt des jeweiligen Automaten ab.
    265 Hausmarker
    Eigene ATM-Textur. Auf Automaten steht nun "Berkshire ATM".
    Handbremse. Kann mit "G" benutzt werden.
    Fraktionsaktivität: Drogenschiff
    Fraktionsaktivität: Casinoraub
    Fraktionsaktivität: Warenhausraub
    Sammelobjekte: Päckchen
    Sammelobjekte: Hufeisen
    Sammelobjekte: Tikistatuen
    Sammelobjekte: Speicherdisketten
    Sammelobjekte: GTA III Logos
    Stripclubs
    Sexshops
    Böse Fraktionen können nun Gangtags sprühen. Pro Gangtag erhält man am Fraktionspayday $150. Mechaniker können das Gangtag übersprühen und den besprühten Ort dadurch säubern.
    Telefonzellen
  • Es besteht die Möglichkeit, dass eine Telefonzelle nach Benutzung kaputt geht. Sollte dies passieren, kann man einen Mechaniker kontaktieren, welcher diese dann reparieren kann.
  • Neues Handy, mit welchen nun auch Waffenbestellungen möglich sind.
    Bomben sind nun ein Item und können gelegt werden, indem man sie in seinem Inventar anklickt.
    Man benötigt nun ein Defusekit, um eine Bombe entschärfen zu können. Man erhält eines, wenn man sich im Dienst neu ausrüstet.
    Mautstellen sind nun ein Business.
    Teammitgliedern wird nach dem Einloggen nun angezeigt, ob noch eingereichte Bücher bearbeitet werden müssen.
    Sammelkarten.
  • Es gibt insgesamt 25 Sammelkarten, welche man auf den verschiedensten Wegen erhält. Z.B. durch das Durchsuchen von Mülltonnen oder beim Tauchen. Vorausgesetzt man ist bereits im Besitz eines Sammelkartenalbums, welches man erhält, wenn man alle Tutorialaufgaben erledigt hat. Sobald man sein Album vervollständigt hat, kann man es leeren, wodurch man %1 mehr Jobgehalt erhält. Nun kann das Album ein weiteres Mal vervollständigt werden.
  • Man kann nun von Airport zu Airport fliegen; ein Ticket kostet $1000.
    Bonuscodes
  • Teammitglieder können nun mit /bonusCode Bonuscodes generieren, welche Spieler anschließend im Eigenmenü einlösen können. Beim Erstellen des Codes kann man ein Item und eine Menge angeben, welche der Spieler beim Einlösen erhält.
  • In der Spielerverwaltung findet man nun einen Bonusshop, in welchem man sich für Bonuspunkte Fahrzeuge und Items kaufen kann.
    Wohnwagen
  • Es besteht nun die Möglichkeit, sich einen Wohnwagen zu kaufen, in welchem man auch spawnen kann. Des Weiteren ist es möglich, diesen an sein Fahrzeug anzukoppeln und ihn an eine andere Position zu bringen.
  • Personen mit demselben Job können nun unter /j miteinander schreiben.
    Traktorschein
    Staatsfraktionisten im Dienst können getazerte Spieler nun anklicken, um sie in ihr Fahrzeug zu befördern.
    Hat man seine erste Spielstunde noch nicht erreicht, erhält man nun eine Information, wie man den Motor und das Licht eines Fahrzeuges ein- und ausschalten kann, wenn man eines betritt.
    Job: Taxifahrer
    Man erhält nun zwei Wanteds wegen Mord, wenn man einen Ped tötet. (Ausgenommen Peds von Fraktionsaktivitäten)
    Asservatenkammerraub
    Questsystem
  • In ganz San Andreas können Peds spawnen, die jeweils eine Quest anbieten. Angenommene Quests, deren Aufgaben und Belohnungen kann man unter F6 einsehen.
  • In Fitnessstudios kann man nun neue Kampfstile erlernen.
    Lotto
  • Nach dem Scriptstart wird eine Summe zwischen $25.000 und $300.000 festgelegt, welche sich im Jackpot befindet und gewonnen werden kann. Die Ziehung findet um 20:00 Uhr statt. Tickets kann man im Wettbüro für $2500 erwerben. Bei drei richtigen Zahlen gewinnt man, bei zwei erhält man einen Trostpreis und sollte man nur eine oder keine richtig haben, geht man leer aus.
  • Alligator
    Neue Reporterbase
    Alle Tankstellen sind nun begehbar.
    Bankautomaten müssen nun regelmäßig von dem SAPD mit neuem Geld befüllt werden, ansonsten kann nichts ausgezahlt werden. In einen Automaten passen bis zu $750.000.
    Postfach
  • Unter F9 kann man nun das Postfach öffnen, welches es ermöglicht, Spielern eine Nachricht zu senden. Ebenfalls ist es möglich, Nachrichten an das Team zu senden. Sprich, das Postfach fungiert ebenfalls als Ticketsystem.
  • Beim Registrationsvorgang kann man nun einen Werber angeben und eine Sprache auswählen.
    Das Radio wird nun nach einer Zeit ausgeblendet.
    Für jeden Schein gibt es nun auch eine Theorieprüfung.
    Schulden
  • Hat man am Payday nicht genug Geld, die Kosten zu decken, werden diese zu seinen Schulden addiert. An kommenden Paydays werden die Einnahmen dann genutzt, um diese Schulden zu begleichen. Um alle Schulden auf einmal zu begleichen, muss man eine Bank aufsuchen.
  • Neues Tuningsystem
    Spieler werden beim Scriptrestart nun gekickt.
    Unternehmen: Trucker
  • Die Trucker sind dafür zuständig, Geschächte mit Waren zu beliefern, wenn die Besitzer eine Bestellung aufgegeben haben.
  • Unternehmen: Fahrschule

    Es gibt kein maximales Taucherlevel mehr.
    Ein Großteil der Peds wird nun in der Datenbank gespeichert. Außerdem wurde die Interaktion mit den Peds verbessert. Man muss nun lediglich vor sie laufen, um mit ihnen zu interagieren. (Nicht bei allen, allerdings bei den meisten.)
    Tore von Garagen öffnen und schließen sich nun von alleine, wenn man sich ihnen nähert / sich von ihnen entfernt. Außerdem kann der Preis von Garagen nun in der Datenbank festgelegt werden.
    Teleporter werden nun in der Datenbank gespeichert.
    Die möglichen Zinsen wurden auf $10.000 erhöht.
    Samen brauchen nun sechs Stunden, bis sie ausgewachsen sind, und der Wachstumsfortschritt speichert bei einem Restart.
    Die Wochenzeit muss nicht mehr manuell zurückgesetzt werden, dies geschieht nun jeden Sonntag automatisch.
    Der Fraktionsfahrzeughändler hat nun mehrere mögliche Positionen und bietet nicht mehr alle Fahrzeuge gleichzeitig, sondern immer nur ein einziges an.
    Der Ablauf des Fragebogen beim Waffenschein ist nun umfangreicher.
    Gates werden nun per Datenbank gespeichert und können mit der Taste 'H' geöffnet und geschlossen werden.
    Wenn man einen Spieler aus dem Prison entlässt oder ihm einen Warn entfernt, muss nun ein Grund mit angegeben werden.
    Beim Start des Busjobs wird die Route nun automatisch festgelegt.
    Fraktions-, Unternehmen- und Firmenfahrzeuge können nun ebenfalls auf- und abgeschlossen werden.
    Die Fahrzeuge aller Fraktionen und Unternehmen werden nun in der Datenbank gespeichert.
    Die Auflösung hat nun Einfluss auf die Schriftgröße von dxDraw-Texten, wodurch diese bei ganz kleinen Auflösungen nicht mehr zusammengequetscht sind.
    Bei dem Verkauf eines Fahrzeuges an den Server erhält man nur noch 50% des Kaufpreises zurück. Dies soll den Handel unter Spielern fördern.
    Im Scoreboard wird nun statt der Lobby die Firma des Spielers angezeigt.
    Das Handy kann man nicht mehr in Supermärkten kaufen. Man erhält es nun, wenn man das Tutorial abgeschlossen hat.
    Das Angelsystem wurde realistischer gestaltet. Man hält nun eine Angel in der Hand und muss die Leertaste drücken, sobald ein Fisch angebissen hat. Des Weiteren werden neben der Angel nun Köder UND Angelhaken benötigt.
    Das Achievement- und Statussystem wurde übearbeitet. Die Fenster sind nun schöner und übersichtlicher und neue Achievements und Status hinzuzufügen ist nun deutlich einfacher als vorher.
    Die Nitroanzeige im Tacho fährt nun von links nach recht statt von rechts nach links.
    Möbel können nun präziser platziert werden.
    Man kann nun unbegrenzt viele Häuser besitzen.
    Man kann nun unbegrenzt viele Fahrzeuge besitzen, ab 11 Fahrzeuge erhöht sich die Fahrzeugsteuer allerdings erheblich.
    Beim Tauchen kann man nun Hanfsamen, Gras, Angelhaken und Sammelkarten finden.
    Diverse Textausgaben.
    Die Kosten beim Pay 'N Spray hängen nun davon ab, wie viel Schaden das Fahrzeug genommen hat.
    Die Mitgliederverwaltung von Fraktionen, Firmen und Unternehmen befindet sich nun im gleichen Fenster, alles wird allerdings durch Tabs getrennt.
    Neu erstellte Hausmarker sind nun direkt verfügbar.
    Fraktionsaktivitäten müssen nun binnen 30 Minuten abgeschlossen werden, ansonsten werden sie automatisch beendet.
    Waffenskills müssen nun im Bonusshop gekauft werden.
    Bei allen Jobs wird nur noch der Führerschein für das jeweilige Jobfahrzeug gefordert.
  • Zuvor brauchte man alle Scheine, die bei einem Job gebraucht werden könnten. So musste man z.B. beim Farmerjob aufgrund des Mähdrechers den Führer- und LKW-Schein besitzen, auch wenn man nur die Traktoraufgabe erledigen wollte.
  • Kriminelle Organisationen können bei den Waffendealern in ihrer Base nun alle Waffen herstellen, die es auch im Ammunation zu kaufen gibt.
    Neue Strecken bei der Praxisprüfung von Lizenzen.

    Bei dem Gangwargebiet "Drogenlabor" wurde das flackernde Haus erneuert, wodurch es nun nicht mehr flackert.
    Bei dem Sägewerk vom Holzfällerjob flackern keine Objekte mehr.
    Markerbug beim Prisonsystem.
    Schwarze Bretter zeigen nun Sonderzeichen und Umlaute korrekt an.
    Bücher zeigen nun Sonderzeichen und Umlaute korrekt an.
    Diverse kleinere Sachen.
    Einige Bugstellen wurden zugemappt.
    Wenn man mit der Flagge den Innenraum wechselt, wird diese nun ebenfalls teleportiert.
    Tazer
    Das Bankgeld kann nicht mehr ins Minus gehen.

    Die Knastmap wurde entfernt, es wird nun der normale Knast des San Fierro Police Department genutzt.
    Die Stadthallen-Interior-Map wurde entfernt, es wird nun das normale GTA:SA Stadthallen-Interior genutzt.
    Man bekommt kein Geld mehr, wenn man ein Achievement erreicht.